Reisevortrag: Darmstadt Frankfurt

Darmstadt_Mathildenhoehe_Ausstellungsgebaeude_Voss

Jugendstil in Darmstadt-Mathildenhöhe und das "Neue Frankfurt"

Die erste Jugendstilkolonie Deutschlands liegt in Darmstadt auf der Mathildenhöhe. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt ließ die Kolonie ab 1899 errichten. Der Antrag, diesen Ort der Künste in die UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen, läuft bereits – höchste Zeit also, ihn zu besuchen. Ab 1925 wird im nahen Frankfurt am Main mit dem „Neuen Frankfurt“ eines der größten Wohnungsbauprogramme Deutschlands unter Leitung von Ernst May realisiert. Unsere Reise verbindet die Anfänge der Moderne mit dem aktuellen Bauen, wie dem EZB-Gebäude von COOP-Himmelb(l)au, dem (neuen) Römerberg, dem Deutschen Architekturmuseum und der imposanten Skyline von Frankfurt/Main.

 

Der Vortrag dient auch der Vorbereitung der Studienreise: Jugendstil in Darmstadt – Mathildenhöhe und das „Neue Frankfurt“. Reisedatum: 14. bis 17. September 2022

 

Bildpräsentation 
Referentin: Dr. Kaija Voss 
Veranstaltungsort:  Gasteig Rosenheimer Str. 5 
Datum: Mo. 29.11.21 
Beginn: 18.00 bis 19.30 Uhr 
Eintritt:  € 8.– (€ 4.– Schüler*innen/Studierende) · Auch mit MVHS-Card · Anmeldung erforderlich ·unter www.mvhs.de oder Telefon (089) 48006-6239, 18 Plätze, barrierefrei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen