Städtereise Regensburg

Städtereise Regensburg – das andere Kulturwochenende

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Regensburg war im Hohen Mittelalter ein politisches Zentrum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und ein blühendes europäisches Handelszentrum. Die Altstadt gilt als außergewöhnliches Beispiel für eine intakte mittelalterliche Handelsstadt und gehört zum UNESCO Welterbe. Durch die Universität ist Regensburg eine ausgesprochen junge und dynamische Stadt mit einer großen gastronomischen Vielfalt und einem umfangreichen musikalischen Angebot von Klassik bis Jazz.  Genießen Sie das Flair der Vergangenheit und der Gegenwart.

 1.Tag: Anreise nach Regenburg – Stadtführung

Eigenanreise nach Regensburg. Check-In im Hotel. Am Nachmittag erwartet Sie Ihr/e Gästeführer/in im Hotel und führt Sie durch die Regensburger Altstadt. Auf Wunsch Verlängerung der Führung mit einem Spaziergang durch den Alleengürtel, der dem Weg der alten Stadtmauer folgt. (insgesamt ca. 2,5 – 3 Std.).  Abendessen in einem Traditionslokal. Übernachtung.

 2.Tag: Rathaus – Dom – Museum der Bayerischen Geschichte

Vormittags Besuch des Altes Rathauses. Sie sehen im Rahmen der Führung den historischen Reichssaal, das Reichstagsmuseum mit dem Beratungszimmer der Reichsstände, die Dokumentensammlung sowie die original erhaltene Fragstatt – die Folterkammer des Mittelalters. Nach einer freien Mittagspause steht der Dom St. Peter auf dem Programm. Er ist der weithin sichtbare Mittelpunkt der Stadt Regensburg und ein überragendes Zeugnis der Gotik in Bayern. Die fachkundigen Domführer/-innen erklären Ihnen von innen und außen die Baugeschichte, die kunsthistorischen Schätze und zeigen Ihnen die Bischofsgrablege. Nachmittags Führung im erst 2019 eröffneten Museum der Bayerischen Geschichte. Die Dauerausstellung widmet sich der jüngeren bayrischen Geschichte, insbesondere der Geschichte unserer Demokratie. Der rote Faden lautet: Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht. Übernachtung.

3.Tag: Ausflug zur Walhalla – individuelle Rückreise oder Verlängerung

Vormittags Fahrt mit dem Schiff zur Walhalla. Der klassizistische Bau in Gestalt eines griechischen Tempels erhebt sich in hoher Lage über der Donau. Er entstand im Auftrag des bayerischen Königs Ludwigs I. (reg. 1825-1848), der damit eines der bedeutendsten deutschen Nationaldenkmäler des 19. Jahrhunderts schuf. Ludwigs bevorzugter Architekt Leo von Klenze gestaltete hier für bedeutende deutsche Persönlichkeiten eine Ruhmeshalle mit Marmorbüsten und Gedenktafeln. Geführter Rundgang. Rückkehr ca.13 Uhr. Ende des Programms. Individuelle Rückreise oder gegebenenfalls individuelle Verlängerung, auf Wunsch mit weiteren Besichtigungen.

 

Hinweis:
Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.
Die Besichtigungen werden zu Fuß durchgeführt.

 

Reisepreis ab 6 Personen ca. 430 EUR

 

Enthaltene Leistungen:                        

  • 2 x Übernachtung/Frühstück in einem zentral gelegenen 3* Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Traditionslokal
  • Lizensierter Gästeführer für die Besichtigungen, Eintritte laut Programm
  • Schifffahrt zur Walhalla, Führung

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An/Abreise
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Hotelpersonal
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

 

Prospekt herunterladen (PDF)

Reisetermin und Preis auf Anfrage

Bitte kontaktieren Sie uns

by Doris Behr