Städtereise München


Städtereise München: – das andere Kulturwochenende

München durch die Geschichte, Kultur und Gegenwart

Münchens Vielfalt kennt keine Grenzen: „Laptop und Lederhose“ ist ein berühmt gewordener Spruch des ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog und meint die Symbiose von heimatlichem Verwurzeltsein und weltoffener Aufgeschlossenheit. München erfindet sich immer jeden Tag neu, uns so ist es unmöglich, ein festes München Programm zu entwickeln. Wir machen Ihnen deshalb im Folgenden einige Vorschläge, um Ihr Interesse zu wecken. Die Auswahl der Programmteile ist nach Ihren Wünschen veränderbar. Übernachtung.

1.Tag: Anreise – Stadtführung

Individuelle Anreise nach München. Check-In im Hotel. Hier begrüßen Sie am Nachmittag Doris Behr oder die  Gästeführerin. Nach einer kurzen Pause beginnt die Führung durch die Münchner Innenstadt. Wählen Sie Ihr Wunschprogramm, z.B. einen historischen Altstadtspaziergang, eine thematische Führung, z.B.  Brauchtum, Sagen und Geschichterln, oder „Handel und Wandel“:  ein Rundgang durch Münchens heutige Einkaufsmeilen mit Blick in die Vergangenheit in die Traditionsgeschäfte der „Münchner Hoflieferanten“. Oder hätten Sie Lust auf eine Nachtführung? Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem der Münchner Traditionslokale klingt der Tag aus.

2.Tag: ArchitekTour – Münchens städtebauliche Entwicklung

Kunst „en passant“ – der etwas andere Rundgang

Vormittagsprogramm: Von der Gotik bis zum Jugendstil, vom Historismus bis zur zeitgenössischen Architektur finden sich die Baustile der vergangenen Jahrhunderte im Stadtbild Münchens. Nach 1945 entschied sich die Stadt, öffentliche Gebäude wiederaufzubauen. Private Hausbesitzer bauten im Stil der Zeit, wodurch die Architektur der 50er Jahre Einzug hielt. Ab Mitte 19060 führte der Zuschlag für die XX. Olympischen Sommerspiele zu großen Bauprojekten in der Stadt. Gerade in den letzten Jahren verändert sich das Stadtbild rasant. Der Wunsch nach Umnutzung von Bestehendem und nach Öffnung neuer Wegestrukturen setzt neue, spannende Akzente. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour!

Nachmittagsprogramm: Man sieht nur, was man weiß. Der bekannte Ausspruch bewahrheitet sich bei diesem Rundgang. Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum wird oftmals kaum wahrgenommen. Schwerpunkt des Weges durch Passagen und Höfe bilden Glas – und Mosaikkunst der renommierten Münchner Traditionsfirmen Gustav van Treeck und de Mayer’schen Hofkunstanstalt in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstler/Innen. Erleben Sie moderne Kunst im Vorbeigen und entdecken Sie die Kunst im Alltag.

3.Tag: Verblasste Mythen – eine Spurensuche in Schwabing

Begleiten Sie uns auf einer Entdeckungsreis in den Teil Schwabings, der um 1900 den Mythos Schwabing begründet hat. In diesem Stadtviertel lebten und arbeiteten die Brüder Heinrich und Thomas Mann, Gabriele Münter, Wassily Kandinsky, Franz Marc, Paul Klee und viele andere KünstlerInnen hatten hier ihre Ateliers und trafen sich in den Cafès. Lokale Theater wie die Münchner Lach – und Schießgesellschaft begründeten Schwabings Ruhm in der Welt. Bis heute ist Schwabing mit seine Restaurants und Theatern, dem Boulevard Leopoldstraße und dem angrenzenden Englischen Garten ein beliebtes Ausgehviertel, ein Mythos der nicht zuletzt durch die Rolle des ewigen Stenz Helmut Fischer in der Serie Monaco Franze gepflegt wird. Ende des Programms gegen 13 Uhr. Individuelle Rückreise oder gegebenenfalls individuelle Verlängerung, auf Wunsch mit weiteren Besichtigungen.

Hinweis:

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Die Besichtigungen werden zu Fuß durchgeführt.

 

Reisetermin und Preis auf Anfrage. Reisepreis ab 6 Personen ca.430 EUR
Bitte kontaktieren Sie uns

Enthaltene Leistungen:                       

  • 2 x Übernachtung und Frühstück in einem zentral gelegenen 3* Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Traditionslokal
  • Offizielle Münchner Gästeführerin Suzanne Bieber, FührungFürFirmen
  • Eintritte laut Programm

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An/Abreise nach München
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

 

 

by Doris Behr