Studienreise Zypern

ZYP_Paphos_Cynthiana_001

Reisetermin: 10. – 17. November 2015 / 8 Tage

Studienreise Zypern – Höhepunkte im Süden und Norden

 

Antike Städte – Byzantinische Kirchen und Klöster- herrliche Küstenabschnitte und waldreiche Gebirge: Unsere Reise führt Sie in acht Tagen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im südlichen und nördlichen Teil der Insel. Von Ihrem Standort Limassol aus sind alle Orte im Rahmen von Tagesausflügen gut erreichbar.

 

 

Reiseprogramm

1. Tag: Di. 10.11              Anreise München nach Larnaca

Linienflug von München nach Larnaca. Empfang durch die zypriotische Reiseleitung und Fahrt nach Limassol. Bei einem Begrüßungs-Cocktail erfahren Sie alles Wichtige über Ihr Programm.
7 x Abendessen und Übernachtung Limassol.

2.Tag: Mi. 11.11               Troodos Gebirge/Kykko Kloster/Weindorf Omodos

Wir fahren durch das „Grüne Herz“ Zyperns: das Troodos Gebirge. Höchster Gipfel des Gebirges ist mit 1951 m der Olympos. Wir besuchen das Kykko Kloster, das wohlhabendste und mächtigste Kloster der  Insel, weitab von jeder Ortschaft gelegen. Reichtum und Ruhm gründen sich auf eine Marienikone in der Klosterkirche, die unzählige private Wunder bewirkt und auch ganze Dörfer und Landstriche vor Trockenheit errettet haben soll. Als Dank spendeten die Gläubigen Ikonen, Edelmetalle und Geld. Weiterfahrt nach Ómodhos.  Das hübsche Bergdorf wurde um das Kloster von Timíou Stavrou gebaut. Die Dörfer in diesem Gebiet sind als Krassokoria (wörtlich „Weindörfer“) bekannt. Zeit zum Mittagessen auf dem Dorfplatz von Omodos.

3.Tag: Do. 12.11               Ganztagesausflug Curium/Paphos

Unsere Fahrt führt uns durch Wein- und Zitronenplantagen nach Curium. Dort besichtigen Sie das römischen Amphitheater Von den Sitzreihen aus faszinierender Blick auf das Meer und die Halbinsel Akrotiri. Besichtigung der antiken Villa des Eustolios mit ihren Mosaiken. In Paphos besichtigen wir die sog. „Königsgräber“ und die prächtigen römischen Mosaiken im Haus des Dionysos. Zeit zum Mittagessen in einer typischen Fischtaverne im alten Hafen. Hinter Paphos erreichen wir einen atemberaubenden Küstenabschnitt mit dem Aphroditefelsen, Petra tou Romiou genannt, wo laut der griechischen Sage Aphrodite, die Göttin der Liebe und Schönheit, aus dem Meerschaum geboren wurde.

4.Tag: Fr. 13.11                Ein Tag zur freien Verfügung

Genießen Sie einen freien Tag ganz nach Ihrem individuellen Geschmack. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps für weitere Ausflüge.

5.Tag: Sa. 14.11               Ganztagesausflug Nikosia (beide Teile)

Heute besichtigen wir die Hauptstadt der Insel Lefkosía (Nikosia). Das Herz der Stadt, die Altstadt wird seit dem 16. Jh. von einer 4,5 km langen venezianischen Mauer umfasst. Wir beginnen unsere Besichtigung mit dem Zypern-Museum, eine der  schönsten archäologischen Sammlungen des Mittelmeerraums. Als nächstes besichtigen wir neben dem erzbischöflichen Palast die Kathedrale Ágios Ioánnis, aus dem 17.Jh. und das Byzantinische Museum mit der größten Ikonensammlung der Insel. Im Laikí Gitoniá einem romantischen Winkel der Altstadt werden Sie Zeit zum Mittagessen haben. Nach der Mittagspause gehen wir zu Fuß durch die „Ledra“ Straße zum nördlichen Teil der Stadt. Dort besichtigen wir die ehemalige Sophienkirche aus dem 14.Jh, heute Moschee  und die „Karawanserei“.

6.Tag: So. 15.11               Ganztagesausflug Kyrenia/Bellapais

Fahrt nach Kyrenia, einer der malerischsten Orte im nördlichen Teil Zyperns. Die Burg thront über dem Hafen, wo sich Cafes und historische venezianische Häuser aneinanderreihen. Unser Rundgang wird zu einer Zeitreise durch die Inselgeschichte. Am Hang des Pentadaktylos-Gebirges liegen die majestätischen Ruinen der gotischen Abtei Bellapais, die schon den Romancier Lawrence Durrell in ihren Bann zogen.

7.Tag: Mo. 16.11              Famagusta/ Salamis/Barnabaskirche

Abfahrt Richtung Larnaca und dann bis Paralimni. Blick auf die Geisterstadt Varosha, die einst die Hotelstadt von Famagusta war und heute im türkisch besetzten Grenzgebiet liegt. Durch “Dekelia” und “Strovilia” fahren wir in den nördlichen Teil nach Famagusta, in die von mächtigen Mauern und Wehranlagen umgebene Altstadt. Besichtigung der Kathedrale des Hl. Nikolaus, heute Lala Mustafa Pascha Moschee, und einiger Palast- und Kirchenruinen aus venezianischen Zeit. Weiterfahrt nach Salamis, der bedeutendsten Ausgrabung an der Ostküste. Besichtigung: Zeustempel, Palästra, Gymnasien, Stadion, Theater, Basiliken mit Mosaiken, Königsgräber. Anschliessend besuchen wir das “St. Barnabas” Kloster.

8.Tag: Di. 17.11                Abreise

Morgens Transfer zum Flughafen Larnaca und Rückflug nach München.

Änderung der Reihenfolge der Ausflüge vorbehalten

 

Reisepreis pro P. im Doppelzimmer:  €               1.250.- Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
Einzelzimmerzuschlag:  €                  120.-

 

Studienreise Zypern / Anmeldeschluss:  10.08.15, danach auf Anfrage

 

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflüge von München  nach Larnaca und zurück inkl. aller  Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • Deutschsprachige Assistenz am Flughafen bei Ankunft und Abflug
  • Begrüßungs-Cocktail und Programmbesprechung am Ankunftstag im Hotel
  • 7 x Übernachtung/Halbpension in einem Standorthotel (3* Landeskategorie)
  • Transfers und Besichtigungsfahrten im klimatisierten Reisebus
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Deutsch sprechende, qualifizierte zypriotische Studienreiseleitung

 

Wir empfehlen Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (ca. € 35,-)

Prospekt und Anmeldeformula herunterladen (PDF)

Haben Sie noch Fragen? kontaktieren Sie uns bitte.

by Doris Behr