Studienreise Italien: Im Land der Etrusker

Tomba_Tarquinia

Reisetermin: 02. bis 06. Mai 2017
Zwischen Rom und Viterbo – Reisen im Land der Etrusker

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch die Region Latium. Die geheimnisvolle Kultur der Etrusker zeigt sich vor allem in den farbenfrohen Wandmalereien ihrer Gräber. Auf den Ruinen der etruskischen Städte entwickelten sich im Mittelalter neue, blühende Orte mit einer Fülle von Kunstschätzen, u.a.Viterbo, Papstresidenz im 13. Jahrhundert. Am Bolsenasee liegt Montefiascone, Heimat des berühmten Weins „EST-EST-EST.

 

1.Tag: Di. 02.05.17        Anreise nach Rom

Vormittags Linienflug von München nach Rom. Ankunft gegen Mittag. Transfer ins Hotel. Nachmittags Besuch des Palatin, einer der sieben Hügel der Ewigen Stadt. Hier begann der Legende nach die Besiedlung Roms durch den Gründer und Namenspa-tron Romulus. Auf dem Forum Romanum errichteten die Etrusker die ersten Tempel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Rom.

2.Tag: Mi. 03.05.17      Villa Giulia und Cerveteri

Am Vormittag Besichtigung des Nationalmuseums für etruskische Kultur und Geschichte in der Villa Giulia. Anschließend geht die Fahrt nach Norden. In Cerveteri besuchen wir eine der bedeutendsten Totenstädte Etruriens, die Nekropole Banditaccia, mit gewaltigen Grabhügeln, Kammergräbern und farbenprächtigen Malereien. 3 x Ü/F in Viterbo.

3.Tag: Do. 04.05.17      Viterbo und Villa Lante

Die historische Altstadt von Viterbo gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Mittelitaliens. Besichtigung der Stadt, die im 13. Jahrhundert zeitweise Residenz der Päpste war und in der mehrere bedeutende Konzilien stattfanden. Etwas freie Zeit. Nachmittags Besichtigung der zauberhaften Villa Lante bei Bagnaia aus dem  16. Jahrhundert, deren Gärten laut der New York Times zu den zehn schönsten der Welt zählen. Spazieren Sie durch den im französischen Stil angelegten Garten mit Terrassen, Treppen und Teichen.

4.Tag: Fr. 05.05.17      Bolsenasee und Tuscania

Besuch der schönen mittelalterlichen Stadt Bolsena. Je nach Wetterlage kurze Bootsfahrt auf dem Bolsena See. Weinprobe in  Montefiascone, der Heimat des berühmten Weißweins „Est! Est! Est!“. In Tuscania, ebenfalls eine etruskische Gründung, Stadtrundgang mit Besuch der romanischen Basiliken mit reichem Fassadenschmuck und steinernen Rosetten.

5.Tag: Sa. 06.05.17      Tarquinia und Rückflug

Morgens Fahrt nach Tarquinia, das „Wahrzeichen“ und Aushängeschild der etruskischen Kultur. Die Nekropole von Monterozzi ist weltweit für ihre bemalten und in die Felsen gearbeiteten (Kammer) Gräber bekannt. Besichtigung des Archäologischen Nationalmuseums für etruskische Kunst im Palazzo Vitelleschi aus dem 15. Jahrhundert mit einer Fülle von etruskischen Sarkophagen und griechischen Vasen. Danach Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen Rom. Rückflug am frühen Abend.

(Programmänderungen und Umstellungen vorbehalten)

 

Reisepreis p.P. im Doppelzimmer : €  1.270. –
Einzelzimmerzuschlag: €     180. –
Mindestteilnehmerzahl   20 – 28 Personen

 

Anmeldeschluss: 30.01.2017

 

Leistungen:

  • Linienflüge München-Rom-München
  • 4 x Ü/F in 4* Hotels
  • 1 x Abendessen
  • Transfers und Busfahrten
  • lokale, lizenzierte deutschsprachige Studienreiseleitung
  • Reisebegleitung Doris Behr M.A., kultour-kontor ab/bis München
  • Weinprobe
  • Eintritte
  • Reisepreissicherungsschein

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An/Abreise zum Flughafen München
  • Trinkgelder für Reiseleitung, Busfahrer, Zimmer- und Restaurant-Personal
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung ( € 35.-), Abschließbar beim Veranstalter

 

Unsere AGBs

Anmeldeformular herunterladen 

Prospekt herunterladen (PDF)

 

 Zu dieser Reise hält Frau Doris Behr M.A. einen Reisevortrag. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns bitte

by Doris Behr