Reisevortrag Rom – 6. Oktober 2015

Porträt.Rom.2014.1Reisevortrag Rom – Verborgene Schätze aus Antike und Moderne

Entdecken Sie mit uns die verborgenen Schätze der Ewigen Stadt Rom. In kaum einer anderen Stadt lässt sich der Bogen von der Antike bis ins 21. Jahrhundert so nahtlos spannen. Zwei Stockwerke unter Sankt Peter gelangt man in die Scavi (Ausgrabungen) der antiken Gräberstraße. Spaziergänge im lebhaften und volkstümlichen Viertel Trastevere führen zu Brunnen, Palazzi und Kirchen mit phantastischen Mosaiken und Fresken. Antike Skulptur und technische Moderne gehen in der Centrale Montemartini eine faszinierende Allianz ein. Was suchten und suchen Künstler in Rom? Im Viertel um die Spanische Treppe gehen wir auf Spurensuche. Das modernste und spektakulärste Museum der Stadt ist das MAXXI, ein Meisterwerk der Stararchitektin Zaha Hadid , in der Kunst des 21. Jahrhunderts zu sehen ist.

Der Vortrag dient der Vorbereitung der Romreise vom 03.12. – 07.12.2015

Referentin: Charlotte Kraus M.A.
Klassische Archäologin, Kunsthistorikerin, seit 1987 Reiseleiterin für Studien-, Wander- und Konzertreisen.

Seit ich Rom als jugendliche Studentin das erstmal erlebte, ahnte ich, dass es eine starke Liebe auf lange Zeit werden würde.
„Jetzt begreife ich, was Geschichte ist“ sprudelte es einmal spontan aus einem Reisegast heraus. Und oft denke ich an den berühmten Reisenden aus Weimar, der beim Abschied aus dieser Stadt schrieb „Wir tun es mit dem Gefühl, nur einen Zacken vom Baumkuchen, allerdings wohl die vorstehendste, braunste und schmackhafteste Stelle genossen zu haben. An Fleiss und Eifer haben wir es nicht fehlen lassen, aber der Stoff ist endlos.“
Auf dieser Reise möchte ich Sie einladen weitere Baumspitzen gemeinsam zu genießen.

Veranstaltungsort:
Gasteig München, Rosenheimer Str. 5

Datum: Dienstag, 06.10.2015
Beginn: 20 Uhr

 

 

Details finden Sie hier

by Doris Behr